Das Redaktionsbüro Textett funktioniert im Prinzip wie ein Tonstudio. Je nach Auftrag kommen unterschiedliche Profis zusammen. Sehr gern kooperieren wir auch mit Agenturen.

Das Ensemble

Je nach Projekt bilden wir Teams aus Profis von Art Direction bis Webdesign. Was alle Projekt-Verbündeten verbindet: die Hingabe und Erfahrung, die Kreative brauchen, um Aha-Ergebnisse zu erzielen.

Die Instrumente

Wir spielen unsere Erfahrung aus. Sie ist unsere beste Freundin. Wir wissen, welche Schnitzer passieren können – und wie man sie vermeidet. Nach Hunderten erfolgreichen Projekten dürfen wir sagen: Wir liefern wie vereinbart. Punkt.

Der Groove

Für den Erfolg unserer Auftraggeber werfen wir uns ins Zeug, analysieren und recherchieren, spinnen kreativ rum, gehen neue Wege. Und haben immer das Ziel im Blick.

Die Haltung

Unsere Maxime: zuhören, nicht zutexten. Nur so erfahren wir, was dem Auftraggeber wichtig ist. Dann entwickeln wir die zum Unternehmen passende Kommunikation.

Die Frontfrau

Doris Ehrhardt leitet das von ihr 2016 gegründete Redaktionsbüro Textett. Ihr Hintergrund:

Gut 25 Jahre Redaktionsarbeit für Magazine des Qualitätsjournalismus, allesamt Marktführer ihres Segments

Parallel elf Jahre Online-Erfahrung (Web-Konzepte und -Texte)

Verantwortliche Positionen u.a. als Redaktionsleiterin, Textchefin und Ressortleiterin, zuletzt beim Magazin „Brigitte“ im Verlag Gruner + Jahr, der auch Magazine wie Stern, GEO und „Capital“ herausbringt

Vernetzung mit hochkarätigen Journalisten und Designern

Weiterbildung zum zertifizierten Business Coach (2011)

Mitglied der Jury des Reisereportage-Preises „Columbus“

Dozententätigkeit an der Akademie für Publizistik

Ausbildung an der renommierten Deutschen Journalistenschule (1993)

Bild 02.11.18 um 16.59